Rückblick

In den letzten Jahren wurden durch den Verein Schwäbisches Streuobstparadies bereits über 30 Tonnen Äpfel und Birnen in regionalen Einzelhandelsmärkten wie EDEKA und REWE vermarktet.

In der dreijährigen Pilotphase von 2020 bis 2022 konnten über 30 Tonnen Äpfel und Birnen von rund 50 Bewirtschafter*innen in ca. 20 regionalen Einzelhandelsmärkten (EDEKA und REWE) vermarktet werden. In der Saison 2024 wollen wir den Verkauf weiter ausbauen und auch Betriebsrestaurants und Mensen in der Außer-Haus-Verpflegung beliefern.

Informationsfilm

Informationsfilm

Der Film bietet Ihnen einen Einblick in die Handelsplattform Streuobst und deren Abläufe. Er zeigt die Einzigartigkeit des Projekts und dokumentiert die Leidenschaft der beteiligten Akteure. Lassen Sie sich inspirieren und motivieren und werden Sie Teil der Handelsplattform. Tragen Sie zum Erhalt unserer einzigartigen Streuobstlandschaft bei!

Weiter lesen...
Vorstellung der Handelsplattform
_________________________________

_________________________________

Wir danken dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb für die Unterstützung

_________________________________

_________________________________

Wir danken der Stiftung NaturRaum für die Unterstützung