Genießen

Unsere Streuobstwiesen bringen vorzügliche Produkte auf den Tisch - damit tun Sie nicht nur sich etwas Gutes, sondern tragen auch zum Erhalt der Kulturlandschaft Streuobstwiese bei.

Lassen Sie sich das Paradies auf der Zunge zergehen!

Most & Meet

Most & Meet

Wandern und Genießen im Streuobstparadies

Weiter lesen...
Aufpreis-Projekte

Aufpreisprojekte - faire Preise für Streuobstprodukte

"Wenn viele kleine Menschen, an vielen kleinen Orten viele kleine Schritte tun, dann ändert sich die Welt." (Barbara Rütting)

Weiter lesen...
Rezepte

Rezepte

Hier gibt es abwechslungsreiche und leckere Rezepte rund ums Thema Streuobst.

Weiter lesen...
Alte Sorten im Supermarkt

Alte Sorten im Supermarkt

Kardinal Bea, Freiherr von Berlepsch, Geheimrat Dr. Oldenburg  und Finkenwerder Herbstprinz - was klingt wie aus dem Märchen, wächst im Streuobstparadies auf den Bäumen. Über 2.000 alte Sorten gibt es in den Streuobstwiesen, ein außergewöhnlicher Kulturschatz, der in höchster Gefahr ist.

Weiter lesen...

Einkehr

Bei einem Wirte wundermild,
Da war ich jüngst zu Gaste;
Ein goldner Apfel war sein Schild
An einem langen Aste.

Es war der gute Apfelbaum,
Bei dem ich eingekehret;
Mit süßer Kost und frischem Schaum
Hat er mich wohl genähret.

Es kamen in sein grünes Haus
Viel leichtbeschwingte Gäste;
Sie sprangen frei und hielten Schmaus
Und sangen auf das Beste.

Ich fand ein Bett in süßer Ruh'
Auf weichen, grünen Matten;
Der Wirt, er deckte selbst mich zu
Mit seinem kühlen Schatten.

Nun fragt ich nach der Schuldigkeit.
Da schüttelt' er den Wipfel.
Gesegnet sei er alle Zeit
von der Wurzel bis zum Gipfel!

Ludwig Uhland (1787-1847)

Warum eigentlich Paradies? Schauen Sie doch einfach den Film!