Fred Uhlmann - ein jüdisches Schicksal Do, 29. Juli 2021 - So, 12. September 2021 |

Beschreibung

Anlässlich des Jubiläums 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland sowie den Feierlichkeiten der Woche der Brüderlichkeit in Stuttgart stellen wir einen bislang zu wenig beachteten »verlorenen Sohn« Stuttgarts in den Fokus.



Fred Uhlman wurde 1901 in Stuttgart geboren und arbeitete hier ab 1927 als Rechtsanwalt. Im März 1933 musste er ins Exil nach Frankreich flüchten. 1936 begegnete er seiner zukünftigen Frau Diana Croft und zog zu ihr nach London. Bereits in Frankreich hatte Uhlman 1934 als Autodidakt mit der Malerei

Details »

Veranstaltungsort

Staatsgalerie Stuttgart

Konrad-Adenauer-Str. 30-32
70173 Stuttgart

stuttgartreisen@stuttgart-tourist.de
https://www.staatsgalerie.de/

Quelle: Stuttgart-Marketing GmbH

Karte

Veranstalter

Informationen zum Ort/Veranstalter:
Veranstalter:
Staatsgalerie Stuttgart
Konrad-Adenauer-Str. 30-32
70173 Stuttgart
https://www.staatsgalerie.de/

Was Sie auch interessieren könnte