Das war sie - die "Schwäbische Mostmeisterschaft 2018" !

Der Verein Schwäbisches Streuobstparadies e.V. knüpfte an den Erfolg im letzten Jahr an und veranstaltete am 16.05.2018 in der „Musikantenscheune“ des Musikvereins Nehren im Landkreis Tübingen zum zweiten Mal die „Schwäbische Mostmeisterschaft“. Bild: Angela Hammer 2017

Auch wenn die Ernte 2017 aufgrund der Spätfröste schwächer ausfiel als üblich, haben sich die schwäbischen Mostbereiter nicht davon abhalten lassen, ihr Traditionsgetränk mit Hingabe und "Know-How" zu mosten. Am 16.05.2018 wurden in der "Musikantenscheune" in Nehren der "Schwäbische Mostmeister 2018" ausgezeichnet und dies gleich in drei Kategorien.

Während die fleißigen Helferlein in ihren gelben Schürzen insgesamt 26 Moste ausgeschenkt haben, unterhielt die Dixieland Jazz Band „Steinlach Stompers“ das zahlreich erschienene Publikum, das die schwierige Aufgabe hatte, alle Moste - die durchweg von hoher Qualität waren - zu bewerten. Mit im Publikum saßen u.a. der Nehren Bürgermeister Egon Betz, der Tübinger Landrat Joachim Walter, Martin Ries vom Ministerium für ländlichen Raum und Verbraucherschutz, sowie der Vorstandsvorsitzende des Vereins Schwäbisches Streuobstparadies Michael Bulander. 

In den Kategorien "Hobbymoster - Most aus 100% Kernobst", "Hobbymoster - Most mit Fruchtmischungen" und "Professionelle Moster - 100% Kernobst" galt es die besten zu finden anhand der Prüfkriterien: Sensorik, äußere Merkmale und Harmonie. Den Gewinnern winkten Präsentkörbe mit Streuobstprodukten, Mostfässer der Firma Speidel Behälterbau und natürlich eine Urkunde - alles überreicht aus den Händen der Streuobstprinzessin Saskia Fesenbeck.  

Und dies sind die Gewinner:

Kategorie 1: Hobbymoster - 100% Kernobst

1. Platz Karl Kley aus Münsingen

2. Platz Willi Schmalz aus Rottenburg

3. Platz August Kottmann aus Bad Ditzenbach

Kategorie 2: Professionelle Moster - 100% Kernobst

1. Platz: Küferei und Kellerei Holweger aus Rosenfeld

2. Platz: IG Steinlachtäler aus Mössingen und Gomaringen

3. Platz: Manufaktur Broch aus Starzach 

Kategorie 3: Hobbymoster - Fruchtmischungen

1. Platz Hans-Martin Haag aus Jettingen

2. Platz Alfred Brodbeck aus Jettingen

3. Platz Thomas Ruoß aus Münsingen

Wir bedanken uns herzlichen bei allen Unterstützern, die zum Gelingen dieses wunderbaren Abends beigetragen haben: Joachim Löckelt und Ursula Maurer von der Fachberatungsstelle für Obst- und Gartenbau im Landkreis Tübingen, dem Obst- und Gartenbauverein Nehren, sowie der Kreissparkasse Tübingen für ihre finanzielle Unterstützung. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung im Jahr 2019 !

Alle Bilder in der Galerie wurden zur Verfügung gestellt von Angela Hammer (www.angelahammer-fotografie.de)